Homepage

Ab sofort ist meine neue Homepage erreichbar unter:

www.ute-schaetzmueller.de

Es gibt auch ein paar neue Bilder unter “Malerei” und bald die ersten Termine meiner kommenden Ausstellungen im Februar und März!

 

 

Advertisements

NEWS

Ich arbeite gerade fieberhaft an meiner neuen Website. Da ich mit meiner Domain den Anbieter wechseln werde, kann es sein, dass meine Webpräsenz demnächst vorübergehend nicht erreichbar ist.

Einen Blog werde ich auf der neuen Seite vorerst nicht einrichten – lediglich einen kleinen Newsticker. Da ich nun täglich im Atelier arbeiten kann und im neuen Jahr schon wieder einige Ausstellungen anstehen, bin ich sehr glücklich, nun endlich wieder mehr zu malen als zu schreiben!

Hier gehts zur “Preview” der neuen Seite, die bald dann auch über die Domain ute-schaetzmueller.de laufen wird.

Einblicke in mein Atelier, aktuelle Arbeiten und stets aktuelle Neuigkeiten gibt es auch auf meiner Facebookseite: Ute Schätzmüller – Malerei

 

 

Bücher und Vorfreude

CAR-LOGO

In den nächsten Tagen werde ich mich ganz der Vorbereitung meines Messeauftritts bei der C.A.R. – der Contemporary Art Ruhr – widmen. Ich zeige, ähnlich wie bei der Kunstbox in Dortmund, eine Zusammenstellung meiner Lithografien, Skizzenbücher und Lithografiesteine. Die Einladung findet sich hier als PDF: C.A.R. – Einladung

framed

Vielleicht nehme ich auch ein oder zwei meiner neuen Bücher mit. Ich mag sie – sie sind  dunkler als die ersten und sehen in Ihren Objektrahmen fantastisch aus. Ich habe versucht, das zu fotografieren, aber das Original ist selbstverständlich unerreicht…

lights-web

wolf-web

Bei manchen dieser Bücher stehen der Inhalt des Buches und das Bild in direktem Zusammenhang. Das obere Buch z.B. ist ein naturwissenschaftliches Lehrwerk bei dem die Passage über den Wolf aufgeschlagen ist. Interessanterweise gab es da auch einen kurzen Absatz mit der Überschrift “Kinderraub” – ich denke, das hat die Bildgenese beeinflusst. Womit ich allerdings nicht sagen möchte, dass dies die Beziehung zwischen Wolf, Mensch und Kind auf dem Bild beschreibt. Die ist wesentlich vielschichtiger und auch ein wenig ungewiss.

Bei dem nächsten Buch handelt es sich um “König Ödipus” von Sophokles. Aufgeschlagen ist der anfängliche Dialog zwischen Kreon und Ödipus, in dem es um die Schuld oder Unschuld der beiden Protagonisten geht. Dieser hat mich beim Lesen am meisten fasziniert.

kreon-und-oedipus-II

detail-buch

gefunden – coffee-drawings (22.)

Ich habe nun seit längerem keine coffee-drawings mehr gezeichnet, da ich im Moment alle Arbeitszeit in meine Malerei und Buchobjekte investiere. Seit der Kunst tut Gut Vernissage – bei der drei  dieser kleinen Kunstwerke präsentiert wurden – und unserer Ateliereröffnung sind sie erfreulicherweise wieder sehr begehrt und so freu ich mich, dass ich noch sechs gescannte aber bisher unveröffentlichte Zeichnungen in meinem Ordner gefunden habe:

.

212

nr. 212

.

Update: Habe gerade gemerkt, dass diese hier doch schon nummeriert und veröffentlicht waren… macht nichts. Heute habe ich neue gezeichnet, die ich gleich einscannen werde!